Fischereierlaubnis

Voraussetzung für eine Fischereierlaubnis ist eine amtliche Kärntner Fischerkarte (Gast- oder Jahreskarte). Sie ist erhältlich bei

  • Gemeinde Stall: Tel. 04823/8100, Fax 04823/8100-7
  • Cafè Seehäusl am Gößnitzsee: Tel. 04785/20767

Köder

Erlaubte Köder sind

  • Kunstfliege (Trocken- und Nassfliege ohne Beschwerung) im fließenden Gewässerteil d.i., von "Staller Anger" bis zur Einmündung des Klenitzbaches in Gössnitz
  • alle gesetzlich erlaubten Köder im stehenden Gewässerteil (Gössnitz-See)

Kosten

  • Tageskarte: € 35,00 (Gößnitzsee) bzw. € 45,00 (Möll)
  • Tageskarte für Gäste der Gemeinde Stall bei Mindestaufenthalt von 6 Tagen: € 30,00 (Gößnitzsee) bzw. € 40,00 (Möll) 
  • Wochenkarte: € 210,00 (Gößnitzsee) bzw. € 270,00 (Möll)
  • Wochenkarte für Gäste der Gemeinde Stall: € 180,00 (Gößnitzsee) bzw. € 240,00 (Möll)

Fangbeschränkung

Es dürfen nur 2 Stück Edelfische (Forellen und Äschen) pro Tag entnommen werden. Andere Fischarten sind nicht beschränkt!

Fangzeit

1. Mai bis 31. Oktober jeweils von 7:00 bis 20:00 Uhr

Schonzeiten und Brittelmaße der vorkommenden Fischarten

FischartSchonzeit von - bisBrittelmaß (Mindestmaß)
Bachforelle 16.09. - 15.04. 27 cm
Regenbogenforelle 01.01. - 15.04. 27 cm
Seeforelle 01.10. - 15.12. 45 cm
Äsche 01.01. - 31.05. 34 cm
Schleie 01.06. - 30.06. 25 cm

Zurück